Gerhard Dilger, Autor em Rosa Luxemburg Stiftung

Gerhard Dilger

Brasilien: Demokratie in Gefahr! (aktualisiert)

Wie ist es zu erklären, dass Brasilien in zwei Jahren derartige politische, wirtschaftliche und ethische Rückschläge erlitten hat? Was kann die Linke tun, um das Schlimmste zu verhindern?

Das Versagen der Bundesrepublik

“Ein unbürokratisch zugänglicher Hilfsfonds ist in jedem Fall erforderlich. Da steht Deutschland in der Verantwortung.”

Der Sektenarzt aus Krefeld

Nach einem einstimmigen Beschluss des Bundestages vom Juni 2017 muss die Bundesregierung die Verbrechen in der Colonia Dignidad aufarbeiten

Audio: Cool Killers

Brasilien ist der weltweit größte Konsument von Pesti-, Herbi- und Fungiziden – jährlich 7,3 Liter pro Kopf. Eine Entwicklung, an der auch deutsche Unternehmen beteiligt sind

Lula, der Unversöhnliche

Lula hat nicht ganz Unrecht, wenn er sagt, dass sie ihn verfolgen, weil er „Schwarze in die Universität“ gebracht hat. Aber er muss auch sagen, dass das die Versöhnung ist, mit der er sich viele Jahre schmückte

Auf der Suche nach einem grünen Sozialismus

Das Grandiose an Elmar Altvater war, dass er das Recht der Natur ernst nahm, ohne die sozialen Verhältnisse der unteren Klassen hier und im Globalen Süden aus den Augen zu verlieren

Deutsche Waffe tötete linke Stadträtin in Rio de Janeiro

Die Grenzen zwischen Politik, Sicherheitskräften und organisiertem Verbrechen sind fließend in Brasilien. Viele Drogengangs sollen ihre Waffen direkt von korrupten Polizeibeamten kaufen

Der Mythos Lula

Im Europaparlament wirbt Ex-Außenminister Celso Amorim für internationale Solidarität: „Lula ist unschuldig, Lula muss freikommen!“

Für eine Welt, in die viele Welten passen

“Das Weltsozialforum wird uns die Möglichkeiten geben, den Kurs der Linken neu zu bestimmen”

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux