04/09/2018

Ergebnisbasierte Zahlungen ohne klimarelevante Ergebnisse?

In Regionen, die durch extreme strukturelle Ungleichheit und unklare Landrechte gekennzeichnet sind, zeichnet sich vielmehr ab, dass REDD+ bestehende Ungerechtigkeiten und soziale Konflikte verschärft
04/09/2018

Besetzte Hoffnung

In Salvador da Bahia leisten arme Bewohner*innen Widerstand gegen Gentrifizierung und die massive Wohnungsnot. Die Wohnungslosenbewegung MSTB hält zahlreiche Gelände besetzt. Doch viele Besetzungen sind von der Räumung bedroht
04/03/2018

Gitter der Ungleichheit

An der Politik der Masseninhaftierung zeigen sich viele Grundprobleme der brasilianischen Gesellschaft: soziale Ungleichheit, Rassismus, Gewalt. Doch es regt sich Widerstand
03/05/2018

Unternehmen weltweit in die Pflicht nehmen

Akhona Mehlo über die Aushandlung eines Abkommens zur globalen Regulierung von Wirtschaftsaktivitäten
01/29/2018

Warum bloß immer noch… Colonia Dignidad?

Die Opfer der Anfang der 1960er Jahre vom deutschen Laienprediger Paul Schäfer gegründeten Sektensiedlung im Süden Chiles kämpfen bis heute für Gerechtigkeit. Doch langsam scheint sich etwas in der deutschen und chilenischen Politik zu tun
12/15/2017

Vorsätzliche Beihilfe zur Folter?

Wie agierte während der brasilianischen Militärdiktatur das VW-Direktorium? Brasilianische VW-Manager warnen die Zentrale davor, Entschädigungen zu zahlen
11/10/2017

Komplizen der Militärdiktatur?

Zwei ehemalige Mitarbeiter der Unternehmen über Verfolgung und Folter von Oppositionellen durch die damaligen Militärdiktaturen und die menschenrechtliche Verantwortung von Unternehmen. Ein Radiobeitrag von
10/09/2017

Bewegung in Chile und Deutschland

Bundestag fordert Aufklärungs- und Hilfskonzept für die Opfer. Landgericht Krefeld beschließt Haft für Sektenarzt Hartmut Hopp in Deutschland. Ein Radiobeitrag von
09/20/2017

»Söhne und Töchter von Völkermördern«

»Ich habe wochenlang nichts gegessen, und wenn ich dann aß, musste ich mich übergeben, und ich schwöre, es war mein Vater, den ich auskotzte.« Erika Lederer hat eine Menschenrechtsgruppe in Argentinien angeregt, die sich den Verbrechen der Eltern stellt.
WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux